Smartphone mit Wasserschaden – was tun?

Wasserschaden Reparatur

Erste Hilfe Maßnahmen bei Wasserschaden

Ein Missgeschick, wer kennt das nicht ? Dein Handy ist ins Klo gefallen, du hast das Smartphone in der Hosentasche vergessen und ist damit in der Waschmaschine gelandet. Bei einer Kneipentour kippt das Saft oder Bierglas um, natürlich über das Handy und auch am Strand kann es passieren dass mal eine größere Welle das Smartphone erwischt weil es zu langsam war. Die Panik ist dann groß. Warten und beten hat rein statistisch gesehen noch nie geholfen.

Folgende Maßnahme musst du schnellstens ergreifen:

1. Smartphone aus dem Wasser holen

2. Handy ausschalten, wenn möglich Akku entfernen.

3. Smartphone gut abtrocknen, SIM und SD Karte entfernen

An dieser Stelle kann ich aus eigener Erfahrung nur abraten das Handy in Reis zu legen und zu warten. Das kann helfen, muss aber nicht.

Am besten das Smartphone zusammen mit Silicagel Päckchen oder Reis in einem verschlossenem luftdichten Beutel stecken um die Zeit bis zur nächsten Werkstatt zu überbrücken. Ist das Wasser im Handy erst einmal getrocknet wird es schwierig eine Reparatur durchzuführen. Keine Fönversuche unternehmen ! Alles was das Handy erhitzt bitte vermeiden.

Mittlerweile verkleben Fast alle Handyhersteller ihre neuesten Smartphone Modelle.

Vorteil: es dringt nicht so schnell Flüssigkeit ins Innere.

Nachteil: man kann den verbauten Akku nicht ohne Werkzeug entfernen.So lang das Smartphone mit Strom versorgt wird ist immer die potenzielle Gefahr vorhanden dass durch die Feuchtigkeit Kurzschlüsse und Schmauchstellen entstehen. Da die Bauteile sehr klein und die Bauteildichte sehr hoch ist, kommt es in diesen Bereichen zu Kriechströmen. Hier wird eine Rettung schwierig.

Deswegen schnell eine Werkstatt aufsuchen. Um so früher die Flüssigkeit von der Elektronik entfernt wird desto höher sind die Heilungschancen.

In der Werkstatt muss man zu nächst entweder das Display oder das verklebte Backcover entfernen um an den Akku zu gelangen. Ist das Gerät stromlos kann man das Logikboard in einem Spezialbad reinigen. Auch das restliche Innenleben des Handys wird gereinigt und getrocknet. In vielen Fällen funktioniert nach dieser Kur das Smartphone wieder, man darf aber auch nicht verschweigen dass die Erfolgsquote nicht so hoch ist wie bei einer Akku oder Displayreparatur.

Ein Gedanke zu „Smartphone mit Wasserschaden – was tun?“

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!